Neuigkeiten

Wir stärken unser Competence Center

Noch mehr Kundennähe der Kranenburger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  „Gut ist nicht gut genug“, dieses Motto gibt – wir berichteten im Newsletter 03/2021 – den Takt unseres Competence Centers vor. Während bisher vorrangig die Serviceleitung den persönlichen Kontakt zu den Kunden pflegte, übernehmen dies nun verstärkt auch die Teammitglieder. Für Jan Hanenkamp, den Geschäftsführer der project
Wie der Zufall Jan vor rund 15 Jahren zu project brachte, welche Rolle der Großvater für seine Technikbegeisterung spielte und welche Persönlichkeit er gerne einmal treffen würde Wenn er an seine eigene Schulzeit zurückdenkt, so verbindet Jan Hanenkamp damit einen „nicht gerade superfleißigen und eher gelangweilten Schüler“. Dass er mit Mitte Dreißig einmal einer der
Ausgereifte Technologie und Benutzerfreundlichlichkeit als großes Plus „Der PROBAND V unterstützt uns beim kosteneffizienten Einstieg in eine neue Produktgruppe!“ das betont Carsten Abenhardt, befragt man ihn, warum er sich für die Lösung der project Service & Produktion GmbH entschieden hat. Jahrzehntelange kannte man Abenhardt vor allem als international orientiertes landwirtschaftliches Familienunternehmen, das sich auf den
Zuverlässige Eisenmessung und Schonung der Mitarbeiter
Über die Erfindung eines Rucksackwasserspeichers für Wasserpistolen, die Relevanz des Ferienjobs an einer Tankstelle und einer für ihn ganz besonderen Errungenschaft der Menschheit

Bloß nicht warten auf die Wartung!

Herr Hanenkamp: Wie managt man das Thema „Wartung“ am besten? Frühe Gesamtplanung und die richtigen Ersatzteile ordern – das ist das A und O! Klingt an sich leicht. Aber in der Praxis merken wir, dass viele Unternehmen meist zu spät dran sind. Zugegebenermaßen ist so eine Wartung eine Großaktion: Das Timing eines Stillstands muss kombiniert
OBEN